Happy Fado: Samantha - zu sexy für Facebook.

SAMANTHA (Zu sexy für Facebook)

Posted on Posted in Blog, Produktionsnotizen

Happy Fado: Samantha - zu sexy für Facebook.
Happy Fado: Samantha – zu sexy für Facebook.
Die Happy Fado Family sagt Ja zu Dekolletees. Besonders, wenn sie so prächtig sind wie Samanthas.

Und, ja, wir sind auf Samantha auch sehr stolz, weshalb wir sie mit Freude präsentieren. Hier, in der Happy-Fado-Boutique, auf Twitter, Soundcloud und unserer Filiale bei Herrn Zuckerberg.

Der aber wollte unsere unverblümte Begeisterung nicht teilen. Wir fanden das respektlos gegenüber Samantha, die sich extra für alle schick gemacht hatte, und auf einem Spülmittelfläschlein in der Tourneeküche die Lösung. Flink knibbelte Gil ein Blümlein ab, schrieb was High Fideles dazu und reichte es Samantha, die es seitdem nicht mehr missen will. Und Herr Zuckerberg findet Samantha seitdem auch ganz toll.

One thought on “SAMANTHA (Zu sexy für Facebook)

  1. Ich fand Spülmittelfläschleinblümchen, an den richtigen Stellen platziert, ohnehin schon immer sexy.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.